Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gottesdienste in Gebärdensprache feiern

Am 4. Sonntag im Monat findet um 14.00 Uhr in der Trierer Herz-Jesu-Kirche, Friedrich-Wilhelm-Str./Ecke Nikolausstraße ein Gottesdienst in Gebärdensprache statt.

Eucharistiefeier (Leitung Pfr. Ralf Schmitz) und Wort-Gottes-Feier (Leitung Gemeinderferentin Katja Groß) wechseln sich ab. Anschließend ist eine Versammlung/Begegnung im Pfarrsaal Herz-Jesu oder im Pfarrhaus der Gehörlosengemeinde.

In den Gottesdiensten wird sowohl die Deutsche Gebärdensprache als auch die Deutsche Lautsprache benutzt.

Einmal im Monat mittwochs findet in der Willibrord-Kapelle des Seniorenzentrums St. Irminen um 14.30 Uhr ein Gottesdienst gehörlose Senioren statt. Auch hier wechseln sich Eucharistiefeier und Wort-Gottes-Feier ab. Anschließend ist eine Begegnung in der Cafeteria.


Informationen zu unseren Gottesdiensten finden Sie in unserem Gemeindeblatt.

Einen Überblick über die weiteren Katholischen Gottesdienste in Trier erhalten Sie hier.