Herzlich willkommen!

Katholische Kirche in der Stadt Trier

Schön, dass Sie da sind!

Sie besuchen die Homepage des Dekanats Trier. Hier können Sie sich über das vielfältige Angebot unserer Pfarreien, Pfarreiengemeinschaften und kirchlichen Einrichtungen informieren. In Trier setzten sich viele Menschen für ihren Glauben, die Gemeinschaft und ihre Nächsten ein.

Zusammen mit zwei Pfarreien und fünf Pfarreiengemeinschaften sind wir die Katholische Kirche in der Stadt Trier. Ebenso hat die Katholische Gehörlosengemeinde im Bistum Trier in unserer Stadt ihr Pfarrhaus.

Am 1.1.2021 startet die neue Pfarrei Trier. Alles, was Sie dazu wissen wollen, steht auf der Webseite der zukünftigen Pfarrei Trier.

Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen

  • 20.11.19 -- Ökumenischer Gottesdienst zum Buß+Bettag 19.00 Uhr Konstantin-Basilika

  • 27.11.19 -- Bestattung der Sternenkinder

    Bestattung der Sternenkinder 

    Gottesdienst in St. Matthias

    Alle Eltern, die im Laufe der letzten zwölf Monate ein Kind durch eine Fehlgeburt verloren haben, sind zum ökumenischen Wortgottesdienst und zur Bestattung der Kinder am Mittwoch, dem 27. November 2019 in die Basilika St. Matthias in Trier eingeladen. Der Gottesdienst beginnt um 11.00 Uhr in der Krypta der Abteikirche St. Matthias, anschließend findet die Bestattung auf dem angrenzenden Friedhof statt.

    Seit vielen Jahren werden Kinder, die starben, bevor sie geboren wurden, auf dem Friedhof St. Matthias im Rahmen einer Gemeinschaftsbestattung beigesetzt. Dies beruht auf einer Initiative des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen und des Elternnetzwerkes „Aktion Sternenkinder“ in Trier. Somit haben die Eltern und Familien einen Platz, an dem sie sich von ihren Kindern verabschieden und sich an sie erinnern können. Alle betroffenen Eltern, ihre Angehörigen und Freunde – egal welcher Religion oder Konfession – sind herzlich eingeladen.

     

  • 28.11.19 -- Interreligiöses Friedensgebet, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

    Das Interreliöse Friedensgebet (bisher bestehend aus Juden, Musllime, Bahai und Christen) sind wieder ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Nordallee, zurück gezogen. Aus den verschiedensten Gründen ist das DBH für uns günstiger. Der Termin bleibt: Letzter Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr, außer im September und Mai. Da wird das IR um 18 Uhr am Engel der Kulturen vor Sinn & Leffers, Ecke Neustraße-Fahrstraße ausgerichtet und im Dezember fällt es aus.

    Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihr Kommen. Bringen Sie ruhig noch BeterInnen mit.

  • 4.12.19 -- Roratemesse im Kerzenschein

  • 6.12.19 -- Trostgottesdienst in Zeiten der Trennung 18.30 Uhr Welschnonnenkirche

    Getrennt – Getröstet

    Trostgottesdienst in „Zeiten der Trennung“

    Menschen brauchen Trost und Zuwendung, wenn Lebenspläne zerreißen, wenn liebe Menschen gehen, wenn die Liebe abhandenkommt, wenn Beziehungen brechen, wenn Trennung droht und ihr Schmerz an der Seele nagt. Christus, der mitgehen und heilen will, bietet sein Wort und seinen Trost an. Klagen und Erinnern, Trauern und Hoffnung schöpfen vor Gott in Gebet, Betrachtung, Schriftlesung und Musik wollen Zuversicht und Trost erbitten: „…und führe zusammen, was (in mir) getrennt ist“.

    Das Angebot steht allen Interessierten offen.

    Freitag, 06.12.2019, 18.30 – 19.15 Uhr, Welschnonnenkirche Trier, Flanderstr. Informationen bei Johannes Rau, Fon: 0651 9794195, Email: Johannes.Rau(at)Bistum-Trier.de

    Veranstalter: Ökumenischer AK Getrennt - Getröstet

  • 11.12.19 -- Roratemesse im Kerzenschein

  • 12.1.19 -- Wem gehört der Tod? ReferentInnen: Anne und Nikolaus Schneider

    Anne und Nikolaus Schneider: Wem gehört der Tod? Gottes Werk und des Menschen Beitrag

    11.00 Uhr VHS Domfreihof; Veranstalter: Theologisches Quartett Trier e.V.

    ANNE SCHNEIDER war Lehrerin für Mathematik und evang. Religion. Ihr Mann NIKOLAUS SCHNEIDER war evang. Pfarrer, von 2003 bis 2013 Präses der Rheinischen Landeskirche und von 2010 bis 2014 auch Ratsvorsitzender der EKD. Die beiden sind Eltern dreier Töchter; eine starb 2005 an Leukämie. Wegen der Krebsdiagnose seiner Frau legte Nikolaus Schneider sein Amt als Ratsvorsitzender nieder, um ganz für seine Frau da zu sein. Anne und Nikolaus Schneider setzen sich in ihrem dialogischen Vortrag mit einer vor Gott und Menschen verantwortbaren Gestaltung des Sterbens auseinander, so wie sie es in ihrem gemeinsamen Buch „Vom Leben und Sterben“ beschrieben haben. Dabei geht es auch um den politischen und theologischen Diskurs zu Suizid und Suizid-Assistenz. Schneiders beginnen mit biblischen und theologischen Impulsen zu Gottes- und Menschenbildern. Auf dieser Grundlage diskutieren sie die Fragen: Was können und was dürfen Menschen in der
    Phase des Sterbens tun? Wie gehen wir mit dem Wunsch um, wenn Menschen nicht mehr leben wollen? Stört des Menschen Beitrag Gottes Werk, wenn er sein Sterben beschleunigt oder gar seinen Tod herbeiführt?

  • 15.12.19 -- Aussendungsfeier Friedenslicht

    Friedenslicht aus Betlehem 2019

    In diesem Jahr bringen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem DPSG Stamm Santa Cruz das Friedenslicht nach Trier. Das Friedenslicht wird jedes Jahr an dem Ort entzündet, wo Jesus geboren wurde und anschließend weltweit weitergegeben. Mit dem Motto „Mut zum Frieden“ kommt am 15. Dezember das Licht in unsere Stadt. Um 18 Uhr feiern wir eine Aussendungsfeier in der Kirche St. Maternus Trier (Pfarreiengemeinschaft Heiligkreuz, Karlsweg 19). Herzliche Einladung und willkommen auf dem Weg des Friedens! Bitte eine Kerze mitbringen, um das Friedenslicht mit nach Hause zu nehmen.

    Nadine Kintscher , DPSG Stamm Santa Cruz Heiligkreuz, 0162/6504459, nadine(at)dpsg-santacruz-trier.de

  • 18.12.19 -- Roratemesse im Kerzenschein

  • 30.1.20 -- Interreligiöses Friedensgebet, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

    Das Interreliöse Friedensgebet (bisher bestehend aus Juden, Musllime, Bahai und Christen) sind wieder ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Nordallee, zurück gezogen. Aus den verschiedensten Gründen ist das DBH für uns günstiger. Der Termin bleibt: Letzter Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr, außer im September und Mai. Da wird das IR um 18 Uhr am Engel der Kulturen vor Sinn & Leffers, Ecke Neustraße-Fahrstraße ausgerichtet und im Dezember fällt es aus.

    Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihr Kommen. Bringen Sie ruhig noch BeterInnen mit.

  • 4.2.20 -- Ökumenischer Karnevalsgottesdienst, 19.00 Uhr St. Gangolf

    Der Ökumenischer Karnevalsgottesdienst am Dienstag, 4. Februar 2020, 19 Uhr, iin St. Gangolf findet im Rahmenprogramm der Ausstellung "Die Welt steht Kopf. Eine Kulturgeschichte des Karnevals" (10.11.2019-26.2.2020 im Stadtmuseum Simeonstift) statt.

  • 9.5.2020 -- Nacht der offenen Kirchen in Trier