Gottesdienste in Gebärdensprache feiern

Am 4. Sonntag im Monat findet um 14.00 Uhr in der Trierer Herz-Jesu-Kirche, Friedrich-Wilhelm-Str./Ecke Nikolausstraße ein Gottesdienst in Gebärdensprache statt.

Eucharistiefeier (Leitung Pfr. Ralf Schmitz) und Wort-Gottes-Feier (Leitung Gemeinderferentin Katja Groß) wechseln sich ab. Anschließend ist eine Versammlung/Begegnung im Pfarrsaal Herz-Jesu oder im Pfarrhaus der Gehörlosengemeinde.

In den Gottesdiensten wird sowohl die Deutsche Gebärdensprache als auch die Deutsche Lautsprache benutzt.

Einmal im Monat mittwochs findet in der Willibrord-Kapelle des Seniorenzentrums St. Irminen um 14.30 Uhr ein Gottesdienst gehörlose Senioren statt. Auch hier wechseln sich Eucharistiefeier und Wort-Gottes-Feier ab. Anschließend ist eine Begegnung in der Cafeteria.


Informationen zu unseren Gottesdiensten finden Sie in unserem Gemeindeblatt.

Einen Überblick über die weiteren Katholischen Gottesdienste in Trier erhalten Sie hier.